Kostenfreies Erstgepräch

Du hast die Möglichkeit für ein 30 minütiges kostenfreies Erstgespräch. Via Telefon oder Skype. Bitte sende mir Deine Kontaktanfrage und ich setze mich umgehend mit Dir zwecks Terminvereinbarung in Verbindung.

    Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und würde sehr gerne eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen.

    #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­ #e­i­g­e­n­A­R­T­w­i­r­d­m­a­r­k­e­

    Susanne Petridis

    entwickelt Künstlermarken der eigenen ART.

    Susanne Petridis
    Susanne Petridis
    Susanne Petridis
    Susanne Petridis

    Das Konzept

    das eigenART-konzept von die.mARkTfrau

    tue kunst und rede darüber

    die.mARkTfrau alias Susanne Petridis hat sich auf die Entwicklung von Künstlermarken spezialisiert. Ihr eigenART-konzept strebt die Generierung von wertschätzender Aufmerksamkeit an. Der Fokus liegt auf Sichtbarmachung künstlerischer Authentizität und deren Verbreitung durch individuelle Beziehungskommunikation. Das eigenART-konzept distanziert sich von Superlativen, Stargehabe und Hochglanzeinerlei.

    differenzierung und profilzeichnung

    Maßgeblich für die Entdeckung der persönlichen eigenART ist die Herausarbeitung der aus sich selbst entstehenden Motivation für das individuelle künstlerische Wirken. Daraus resultieren zwangsläufig eine klare Differenzierung sowie eine individuelle Profilzeichnung. Eine echte Identifikation mit der eigenen Marke erzeugt nach außen wiederum Glaubwürdigkeit und Vertrauen.

    die künstler.in ist frei

    die.mARkTfrau verfolgt die Hinterfragung von äußerem Erwartungsdruck sowie mehr Mut zur Selbstbestimmung im künstlerischen Schaffen. Durch ein authentisches Sichtbarsein können Künstler.innen zunehmend an Unabhängigkeit und Freiheit gewinnen und leisten gleichzeitig einen beherzten Beitrag zur verstärkten Wahrnehmung von Kunst und Kultur.

    Die Offerte

    1. Der Essenz-Workshop

    In zwei Tagen Klausur erarbeiten wir die Essenz Deines persönlichen künstlerischen Schaffens. Wir entdecken Deine eigenART. Wir starten mit einer Mitbewerber-Analyse, betrachten Deine Zielgruppe und bauen Deine Wertepyramide auf. Deine innere Überzeugung lenkt auch Deine Denk- und Handlungsweise. Unsere innere Haltung ist entscheidend für das, was uns widerfährt und mit wem wir in Beziehung treten. Somit ist die Wertepyramide identitätsstiftend für deine Marke. Alle Ent- und Aufdeckungen dieser beiden Tage münden in einem komplexen Briefing-Paper, welches die Basis für die weitere Verarbeitung bzw. Übersetzung für Grafik- und Webdesigner bildet. Dieser Workshop ist die Voraussetzung für eine starke und differenzierte Profilzeichnung und wird ausschließlich einzeln durchgeführt.

     

    2. Projektmanagement

    die.mARkTfrau verfügt über ein spezielles Netzwerk diverser Grafik-, und Webdesigner.innen sowie Fotograf.innen. Alle einigt ein künstlerischer Anspruch an die eigene Arbeit. Das Team um die.mARkTfrau besteht durchweg aus Freidenkern, die über den üblichen Tellerrand hinausschauen und Innovationen kreieren wollen. Auf Wunsch begleitet und leitet die.mARkTfrau den Entstehungsprozess des gewünschten Werbetools (Website, Social Media Kanäle, Drucksorten). Anhand eines gemeinsam erstellten Redaktionsplans, kontrolliert die.mARkTfrau die Einhaltung aller Deadlines, betreut die Erstellung der Textinhalte, korrigiert, kommuniziert, reguliert, strapaziert, katapultiert, arrangiert und funktioniert.

     

    3. Webredaktion

    Sollte bereits eine Website mit einem WordPress CMS existieren, der Arbeitsalltag es aber nicht zulassen, die Seite zu pflegen und zu hegen, übernimmt die.mARkTfrau das gerne für dich. Wer seine eigene Facebook-Fanpage oder Instagram Konten nicht „bespielen“ oder den Zeitaufwand nicht leisten kann, darf diese Aufgabe ganz oder teilweise an die.mARkTfrau delegieren. Bei Bereitstellung der entsprechenden Inhalte, hält die.mARkTfrau deine Kommunikationskanäle für einen monatlichen Pauschalpreis auf dem neusten Stand.

     

    4. Allgemeines Marketing Coaching

    Möchtest du deine bestehende Website zeitgemäß auffrischen, steht die.mARkTfrau für eine Ist-Soll-Analyse gerne zur Verfügung. Darunter versteht sie die Einschätzung der Gegebenheiten, gemeinsames Brainstorming, Optimierungsvorschläge und gegebenenfalls auch Hilfestellung bei der Durchführung.

    5. 2 tages-seminar für kunsthochschulen

    Der Workshop (PDF) richtet sich an Studierende im Bachelor- und Masterstudiengang Musik und/oder Theater sowie an Berufsanfänger.innen im kulturellen Bereich.

    Mit drei wichtigen Säulen beginnt der Aufbau der eigenen Marke: intrinsische Motivation, persönliche Lebenshaltung, charakteristische Handlungsweisen.
    Susanne Petridis erarbeitet gemeinsam mit der Künstlerin, dem Künstler diese Grundlagen und analysiert:

    Aus welchem inneren Antrieb entsteht das eigene künstlerische Schaffen?
    Was ist signifikant für das individuelle künstlerische Wirken?
    Welche Handlungsweisen charakterisieren die Künstlerpersönlichkeit?

    Anhand der Selbstpositionierung konkretisiert sich das Bewusstsein über die eigene Arbeit und es gelingt, die Außenwirkung von Beginn an selbst zu steuern – professionell und individuell. Darüber hinaus wappnet diese Arbeit gegen kommerziell orientierte Imageprägungen durch Dritte.

    Gerne komme ich zu Ihnen in die Institution.

    PORTFOLIO

    Christian Hilz
    Christian Hilz
    Robert Selinger
    Exzellenz Labor Oper
    Frauke Meyer
    Denise Felsecker
    Hedwig Fassbender
    LIBERAinCANTO

    testimonials

    »Jeder darstellende Künstler, der an einem zeitgemäßen und individuellen Auftritt im Netz Interesse hat, der für eine selbstrefklektive Arbeit an sich selbst bereit ist und in seinem Berufsleben etwas bewegen möchte, sollte mit der mARktTrau in Kontakt treten. Susanna Petridis hat  jahrzehntelange Bühnenerfahrung als Sängerin vorzuweisen. Wer selbst auf der Bühne stand, weiß wie ein Künstler „tickt“, kennt die sich wandelnden Bedürfnisse und setzt genau dort bei jedem individuell an. Gekoppelt dazu zeichnet feiner Zeitgeist, Fachkompetenz, Originalität, Intelligenz, Geduld, Humor und Zuverlässigkeit die Marktfrau aus und vermittelt absolutes Vertrauen! «

    Nicola Beller Carbone

    »In der Tat ein außerordentlicher Workshop: Im Innersten unseres Wesens liegt die Essenz, die wir nach Außen tragen. Ein im wahrsten Sinne des Wortes innovatives Personal-Branding-Konzept für mehr Authentizität in der Öffentlichkeit. Sehr empfehlenswert.«

    Jörg Hawlitzeck

    »Großartige, seriöse, kreative, inspirierende Arbeit!!!«

    Dshamilja Kaiser

    »die.mARktfrau geht mit ihren Kund:innen auf eine intensive Spurensuche nach dem Wesentlichen der eigenen Persönlichkeit und findet Wege diese Eigenart zu entdecken und sie ästhetisch vielfältig auszudrücken. Danke für diese intensive und im allerbesten Sinne fordernde und fördernde Zusammenarbeit! «

    Christiane Iven

    Vita

    1988 – 2004

    Susanne Petridis (geb. Reinhard) studierte Gesang an der »Folkwang Universität der Künste» sowie an der »Hochschule für Musik und Tanz Köln«. Von 1994 – 1999 war sie Ensemblemitglied des »Nationaltheater Mannheim«. Anschließend engagierte sie Marc Albrecht an das »Staatstheater Darmstadt«, wo die lyrische Mezzosopranisten bis 2004 tätig war.

    2005 – 2009

    Es folgten erfolgreiche Jahre als freischaffende Sängerin mit Gastengagements an das »Theater Basel«, »Opéra National du Rhin«, »Bregenzer Festspiele« u.v.a. Sie arbeitete mit renommierten Dirigenten und Regisseuren, um sich dann 2009 nach einer persönlichen und stimmlichen Krise vom Beruf der Sängerin zu verabschieden.

    2010-2013

    Susanne Petridis absolvierte ein Studium in Kulturmanagement am renommierten EMAA-Institut an der »Universität Zürich«. Der berufsbegleitende Masterstudiengang ermöglichte ihr gleichzeitig den praktischen Seitenwechsel im Theaterbetrieb. Uwe Eric Laufenberg bot ihr hierfür an der »Oper Köln« einen großen Spielraum und ernannte sie 2012 zur Interimsleitung der Marketingabteilung. Ihre Masterarbeit präsentierte schließlich ein eigenes Markenentwicklungskonzept für den subventionierten Theaterbereich »Internal Cohesan Culturebranding«.
    (Betreuung Dr. Prof. Jürgen Häusler von Interbrand).

     

    2014 – 2015

    Die Sängerin und Kulturmanagerin vervollständigte Ihre Kompetenzen mit einer Ausbildung zur Kommunikationstrainerin für den Bereich Unternehmenskultur. Als designierte Leiterin der Marketingabteilung am »Theater Trier« war sie 2014/15 maßgeblich an der Neugestaltung und Mitentwicklung eines innovativen Außenauftritts beteiligt.

    2016 – heute

    Susanne Petridis entwickelte das Artistsbrandingkonzept »eigenARTwirdmarke« und gründete 2016 das Unternehmen »die.mARkTfrau«.  Im Jahr 2019 war sie Teilnehmerin des Mentoring-Programms „Frauen in Kultur & Medien“ des Deutschen Kulturrates und gehört seither zu den Alumni des wachsenden Netzwerkes. Susanne ist zudem Gründungsmitglied des Vereins „krea[K]tiv – musiktheater stands up“ und betreut die Bewegung ehrenamtlich in den Bereichen interne- und externe Kommunikation sowie im Online Marketing. Während der Pandemie hat sie mit Frauke Meyer den Podcast „der.mARkTstand- podcast für kunstunternehmerisches Risiko“ ins Leben gerufen.

    Zur Zeit lebt sie mit ihrem Mann und ihrer pflegebedürftigen Mutter im Bergischen Land, ist Bonusmama von 3 Töchtern und träumt allmählich wieder davon, ein Theater leiten zu dürfen.

    BLOG

    20. Januar 2022
    der.mARkTstand – podcast für kunstunternehmerisches risiko
    Kategorie: Allgemein

    Frauke Meyer und ich machen gemeinsame Sache. Wir zwei Theatertiere bewegen uns mit unserem täglichen Schaffen an den Schnittstellen von Kunst und Produktion, Kunst und Entwicklung sowie Kunst, Management und Marketing. Mit „der.mARkTstand - podcast für kunstunternehmerisches risiko“ begleiten wir Künstler*innen auf dem Weg in die Unabhängigkeit.

    18. Dezember 2018
    Die Utopie von kunstvollem Theatermarketing

    Innerhalb des Kulturblogs »allabouthelene« von Marie Helene Anschütz sprach ich in einem kürzlich erschienenen Interview darüber, dass aus meiner Sicht Theatermarketing neu gedacht werden müsse. Diesen Gedanken möchte ich hier gerne etwas weiter ausführen:

    11. Dezember 2018
    Künstleragenturen & Netzauftritt

    Eine Künstleragentur vertritt ein exklusives Kontingent von Künstler.innen und wirbt für sie: Sie verhandelt deren Verträge, bucht Reisen und Unterkünfte, vermittelt sie an Casting Direktor.innen, Intendant.innen, Veranstalter.innen und wirkt als Karriereberaterin Um ihre Künster.innen auch im Web sichtbar zu machen, verfügt fast jede Agentur über eine eigene Website. Die Gestaltung dieser Webseiten könnte nach Ansicht der mARkTfrau allerdings häufig verbessert werden.

    Kontakt

    Susanne Petridis

    die.mARkTfrau

    susanne petridis
    huven 21b
    53804 much

    +49 177 31 54 447
    susanne@die-marktfrau.com

    die.Marktfrau auf Instragam
    die.Marktfrau auf Facebook
    die.Marktfrau auf Vimeo
    die.Marktfrau auf Instragam